1 | 2 | 3 | 4

Selten passiert es, dass unser toller Sport im Fernsehen vertreten ist. Gestern war es aber soweit: Der MDR Thüringen war im Spiel gegen Rotation Prenzlauer Berg dabei.

Unsere Herren mussten sich zwar leider geschlagen geben, der Bericht ist aber trotzdem sehenswert und bis Ende nächste Woche in der Mediathek zu sehen!

Der Wiederaufstieg ist geschafft. Mit einem 5:1 Sieg gegen den LSC holen wir uns auf Grund des besseren Torverhältnisses die Meisterschale!

 

Nachdem nicht hundertprozentig klar war wo wir nach den Vorbereitungswochen stehen, sind wir nach dem Spiel am Sonntag gegen Dresden etwas schlauer geworden. Fazit:

- von Null auf drei Punkte in der Tabelle gesteigert (300%)
- stabil in der Abwehrarbeit
- brandgefährlich in den Kontern
- treffsichere Stürmer (Filius! Theo?)
- trotzdem mit Potential im Kreis
- bei ca. 85% der Leistungsstärke
- vor allem: Klasse und motivierte Zuschauer!

Es gibt nach dem 5 zu 1 (!) gegen Dresden noch ein paar Kleinigkeiten bei denen wir eine Schippe drauflegen können, denn die ist bei den nächsten beiden Gegnern aus Leipzig auch dringend notwendig.

Für alle die über die aktuelle Saison und alles um die SSC Herren herum informiert sein wollen:

https://www.facebook.com/SSCHerren

Herren 2014/15

hintere Reihe v.l.: Ben Harnisch, Alex Breidbach, Till Graf, Philip Renkait, Kilian Meißner, Max Dorff, Christian Wittig, Johannes Hollefreund, Jacob Wenzel, Premkumar Dharmalinkam

vordere Reihe v.l.: Camilo Pena-Philipp, Clemens Margull, Anton Meyer, Tino Ritter, Jonas Graeber, Niklas Heck, Robert Philipp

es fehlen: Filius Conradi, Tobias Fernholz, Florian Gras, Henrik Seum

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com