1 | 2 | 3 | 4

Der Wiederaufstieg ist geschafft. Mit einem 5:1 Sieg gegen den LSC holen wir uns auf Grund des besseren Torverhältnisses die Meisterschale!

 

Doch der Reihe nach: Im Vorfeld wussten wir, dass es knapp werden würde. Nur Köthen hatte den Meistertitel mit einem eigenen Sieg in der der Hand. Würde der CHC gegen den ATV nur Unentschieden spielen oder der ATV gewinnen käme es auf das bessere Torverhältnis an.

Das Ziel hieß damit mit 3 Toren Unterschied zu gewinnen, um die besten Karten zu haben. Fokussiert starteten unsere Herren dann ins Spiel und machten von Anfang an Druck. In der vierten Minute brachte Robert dann auch den Ball zum ersten mal im Leipziger Tor unter. Da aber vom Schiedsrichtergespann keine Ballberührung im Kreis gesehen wurde, zählte dieses Tor aber nicht. Konsequenz daraus war eine grüne Karte für Theo wegen Meckern.

Danach machte sich die Mannschaft das Spiel zunächst selbst kaputt. Zuviel negative Energie staute sich an, was der LSC clever nutzte als sie einen Konter zum 0:1 einnetzten. Erst zwei deutlich Ansprachen von Lars sorgten für eine Veränderung. Ab der zweiten Auszeit spielten unsere Jungs wieder richtiges Hockey und Camilo konnte dann einen Ball zum Ausgleich am Leipziger Torwart vorbei im Netz platzieren. Kurz vorm Halbzeitpfiff erhöhte Eddy dann per Aggi zum 2:1 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit kam Leipzig zu keinen nennenswerten Ballbesitzen mehr. Im Gegenteil, man merkte der Mannschaft an, dass sie mit der Wärme zu kämpfen hatte.
Unseren Herren schien das wenig auszumachen. Wir erspielten uns Chance um Chance brachten aber, SSC typisch, viele nicht im Kasten unter. Ein paar Ausnahmen gab es natürlich. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff traf Theo per Stecher. Auch eine von zwei Ecken konnte verwandelt werden. Torschütze war hier erneut Eddy. Und kurz vor Schluss traf dann Theo erneut und konnte so den Sack mit 5:1 zu machen.

Unsere Pflicht war erfüllt, jetzt hieß es warten. Da unser Fotograf sich aber um einen Ticker beim ATV gekümmert hatte, hatten wir schon zeitig Gewissheit: Der ATV gewinnt 5:4 und sichert uns den Meistertitel.

Dies wurde natürlich mit den mitgereisten Fans ausführlich zelebriert! Die Mannschaft hatte es sich auch verdient. Bis auf eine Niederlage beim ATV wurde ansehnliches Hockey auf den Platz gebracht.
Jetzt kommen die Gegner wieder von weiter her! Hoffen wir, dass sich die Mannschaft diesmal in der dritten Liga halten kann.

Noch einmal Glückwunsch an die Mannschaft und alle drum herum! Zeigt weiter so schönes Hockey!

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com