Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

1 | 2 | 3 | 4

Unsere A-Mädchen haben im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung hinlegen können. Viele Begegnungen gingen ziemlich knapp aus. Leider reichte es am Ende doch nur zum sechsten Platz.

Mit Skepsis starteten unsere C-Mädchen in die Feldsaison. Schließlich stand nur ein kleiner Kader zur Verfügung und im Vorjahr funktionierte die Spielgemeinschaft mit Weimar wunderbar. Jetzt kann man sagen: Die Skepsis war absolut unbegründet.

Unsere erfolgreichste Nachwuchsmannschaft waren der A-Knaben. Diese mussten sich lediglich den bärenstarken Köthener geschlagen geben. Logisch war das keineswegs. Schließlich waren viele ausgeglichene Spiele dabei.

Auch die B-Knaben starteten mit einer verhältnismäßig jungen Mannschaft in die Feldsaison. Lediglich fünf erfahrene Jungs blieben der Mannschaft erhalten. So hieß es zunächst für einen großen Teil der Mannschaft: Dreiviertelfeld kennenlernen.

Bevor es ab November mit dem Punktspielbetrieb in der Halle losgeht, möchte ich noch einmal auf die Feldsaison der einzelnen Mannschaften zurückblicken. Anfangen möchte ich dabei mit den C-Knaben, die als eine der wenigen Mannschaften sich diese Saison (Thüringen-)Meister nennen dürfen.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com