Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

1 | 2 | 3 | 4

Nach der Absage der Partie gegen den ESV Dresden am letzten Wochenende, stand heute nun das lang ersehnte Saison-Debüt unser A-Jugend an.

Der SV Tresenwald machte von der ersten Spielminute an ordentlich Druck, während die Jenaer Jungs zunächst den roten Faden im Spiel nicht so recht finden konnten. Das Spiel verlief zu weiten Teilen in der eigenen Hälfte und bis zur Halbzeitpause musste der Schlussmann des SSC zwei mal hinter sich greifen.

In der zweiten Halbzeit gelang Paul der Anschlusstreffer durch einen sicher verwandelten Siebenmeter, womit er auch gleichzeitig das Endergebnis der Begegnung besiegelte.

Trotz Personalsorgen und durchwachsenem Spielergebnis waren am Ende alle Beteiligten froh, nach der langen Zwangspause nun endlich mit einem, wenn auch eingeschränkten, Spielbetrieb auf den Kunstrasen zurückkehren zu können. Ein besonderer Dank geht in diesem Zugsamenhang an die männliche Jugend B, durch deren Hilfe das Spiel in voller Mannschaftsstärke überhaupt erst möglich wurde.

Musste sich mehrmals im Spielverlauf ordentlich lang machen: Goalkeeper Markus
Musste sich mehrmals im Spielverlauf ordentlich lang machen: Goalkeeper Markus

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com